Mittwoch, 01. Juli 2009

Mittlerweile ist Marcus wohlbehalten aus Mazar e Sharif zurück - das gefährlichste was er zu überstehen hatte war das böse Schlagloch zwischen Büro- und Dartcontainer... da der gute Marcus ja gezwungenermaßen keine Texte im Camp schreiben konnten und er auch kein Bildmaterial liefern durfte, endet hiermit die kleine feine Reihe - News aus Afghanistan... :-) Wir sind alle froh, dasss wir Marcus so wieder bekommen haben wie er uns verlassen hat - wobei - irgendwie hat der da massiv an seinen Dartkünsten rumgefeilt... 

Dienstag, 11. November 2008

Schöne Grüße aus Mazar e Sharif darf ich euch bestellen, denn ich habe soeben mit Marcus telefoniert.Leider kann er hier auf unerer Page nicht schreiben, da man wohl Angst hat, dass sich die Bundies vor lauter Langeweile nur Seiten mit nackiche Weiber ansehen oder eben so wertlose Seiten wie diese hier. Also haben Marcus und ich beschlossen einmal die Woche kurz zu telefonieren und uns gegenseitig auf den neuesten Stand zu bringen. Fotos wird er später schicken, wobei es schwierig ist, da man nicht so wirklich Fotos im Camp schießen darf...aber mal sehen was da so kommt - wird dann natürlich hier veröffentlicht...

Wer direkt mit Marcus telefonieren möchte kann mich kontaktieren und erhält dann die Nummer. Nach eigener Aussage muss Marcus rund 15 Stunden pro Tag arbeiten - beim Bund - nee is klar... :-) 

Und so sieht es zur Zeit in Mazar e Sharif aus: Temperaturen wie bei uns, morgen nur noch 1 Grad und ab Abends ist leichter Schneefall gemeldet...zeitlich ist uns Marcus 3,5 Stunden voraus - wäre nicht schlecht das zu bedenken wenn ihr ihn anrufen wollt - keine Angst wegen der Kosten - abgerechnet wird zum innerdeutschen Tarif...

Montag, 10. November 2008

Bisher konnten wir über Marcus noch nicht viel in Erfahrung bringen - zumindest die erste SMS ist eingetroffen, wo er vermeldet dass es ihm gut geht - zumindest bis auf die Tatsache, dass er in Mazar e Sharif und nicht in Rees sitzt. Für das Spiel gegen die Mix Darter hat er sich abgemeldet - trotzdem wurde beschlossen, dass er 5 Euro Strafe zahlen muss, da er keine schlüssige Begründung liefern konnte warum er an diesem Spiel nicht teilnehmen konnte... später mehr ... 

Donnerstag, 23. Oktober 2008

Am kommenden Dienstag ist es soweit - Marcus verlässt DC GEGEN ALLES und setzt sich in den Flieger nach Mazar e Sharif in Afghanistan, wo er für die kommenden 4 Monate seinen Dienst als Oberleutnant der Luftwaffe versieht. Damit wir immer wissen das es ihm auch gut geht, schreibt Marcus, so wie es seine zeit zuläßt, hin und wieder ein paar News aus Afghanistan...

Viel Glück Marcus und komm bitte heil wieder... 

powered by Beepworld